30 Jahre Schiltigheim

30 Jahre Schiltigheim

Die im April 1986 besiegelte Partnerschaft zwischen dem Angelsportverein (ASV) Sindelfingen und dem A.A.P.P.M.A Schiltigheim spiegelt sich nicht nur in gemeinsamen Treffen und Aktivitäten wider, sondern zeichnet sich mittlerweile auch durch private Freundschaften der Mitglieder untereinander aus.

Roland Narr, der Vorsitzende des ASV Sindelfingen, betonte in seiner Ansprache im Vereinsheim an der Maichinger Straße den europäischen Gedanken dieser länderübergreifenden Vereinspartnerschaft und rief in Erinnerung, was sich in den vergangenen 30 Jahren in Europa alles verändert hat. „Europa beginnt an der Basis. Auch heute noch sind solche Partnerschaften enorm wichtig zum Verständnis und zur Verständigung“, sagte er. Mit seinem französischen Vereinskollegen Richard Prieur, Präsident des A.A.P.P.M.A. Schiltigheim, würdigte er die Mitglieder, die vor 30 Jahren den Startschuss für die Partnerschaft gaben.

Die französische Delegation wurde begleitet von den beiden Beigeordneten der Stadt Schiltigheim, Patrick Heiwy (Bereich Sport) und Myriam Kehrli (Bereich Soziales) sowie Danielle Diligent, stellvertretende Vorsitzende des Departements Bas-Rhin.

 

Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer betonte, dass es letztendlich die persönlichen Beziehungen zwischen den Menschen beider Länder sind, die das Fundament der guten deutsch-französischen Beziehung bilden.

Im Namen des SFV Schönaich-Steinenbronn gratulierte Lutz Reiber, der Vorsitzende, den Vereinen zum Jubiläum. In die Partnerschaftsaktivitäten werden seit einigen Jahren auch der SFV Schönaich-Steinenbronn ebenso mit einbezogen wie eine befreundete Fischereigruppierung aus Eckwersheim in Frankreich.

Bildergalerie 30 Jahre Freundschaft mit Schiltigheim